Unser neuer CVJM-Sekretär …
17424
post-template-default,single,single-post,postid-17424,single-format-standard,bridge-core-2.1,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode_grid_1200,qode-theme-ver-22.6,qode-theme-bridge,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-6.2.0,vc_responsive

Hallo, ich heiße Matthias Martin,

bin 27 Jahre alt und darf ab September Teil des Mitarbeiterteams an der Adlerbrücke sein.
Ich habe in den letzten vier Jahren an der CVJM-Hochschule Religions- und Gemeindepädagogik und Soziale Arbeit studiert. Während meines Praxissemesters, das ich beim CVJM-Nürnberg absolvierte, durfte ich einen tieferen Einblick in einen CVJM und dessen Arbeit gewinnen. Ich konnte dort hautnah erleben, wie wertvoll solch eine Arbeit für einen Stadtteil sein kann. Durch diese positiven Erfahrungen konnte ich mich für die CVJM-Arbeit begeistern.
Ich selbst habe keinen CVJM Background. Meine Wurzeln liegen in der Gemeinde- und Freizeitarbeit. Ich habe als Jugendlicher in der Nähe von Neuss eine Gemeindeneugründung miterlebt und sie auch ein Stück mitgestaltet. Mein Herz schlägt für Freizeiten, im Speziellen für die SOLA Arbeit. Als Jugendlicher und junger Erwachsener konnte ich im Niederrhein-SOLA intensiv mitarbeiten und habe mich aus dieser Arbeit heraus entschieden, in den hauptamtlichen Dienst zu gehen. Die CVJM-Hochschule bot sich mir wegen ihrer breiten Ausrichtung als die passende Ausbildungsstätte an.
Parallel zu meinem Studium war es mir immer wichtig auch praktische Erfahrungen zu sammeln. So war ich einige Jahre in der Studenten Mission Deutschland (SMD) und als Mitarbeiter in einer christlichen Jugendgruppe aktiv. Nebenbei arbeitete ich als Erlebnispädagoge in verschiedenen Kirchen und jugendbezogenen Einrichtungen.

Jetzt freue ich mich darauf nach meinem Studium endlich vollzeitlich praktisch arbeiten zu können, den CVJM-Adlerbrücke genauer kennenzulernen und gemeinsam mit Gott im Stadtteil etwas zu bewegen.